Login

Der Login ist nur für Beschäftigte der Städtischen Berufsschule für das Hotel-, Gaststätten- und Braugewerbe vorgesehen.



Dualer Studiengang für Brau- und Getränketechnologie

 

 

Dualer Studiengang Brau- und Getränketechnologie

  • … an der FH Weihenstephan – Triesdorf www.hswt.de
  • 1. Jahr: Betriebliche Ausbildung 13 Monate incl. 7 Wochen Berufsschule (Bundessprengel an der Städtischen Berufsschule f. d. Hotel-, Gaststätten- und Braugewerbe)
  • Vor Studienbeginn im Herbst  findet die Zwischenprüfung statt
  • Regelstudienzeit (nach den ersten 13 Monaten) 7 Semester
  • In den Semesterferien 4 oder 8 Wochen Praktikum im Betrieb
  • Im 5. Semester (Praxissemester) nochmal 3 Wochen Berufsschule und Abschlussprüfung im Winter
  • Anschließend 6 Wochen Ingenieurpraktikum
  • Bachelorabschluss

Voraussetzungen:

  • Hochschulzugangsberechtigung oder eine berufliche Qualifikation
  • Ausbildungsvertrag HWK oder IHK
  • zusätzlich: Bildungsvertrag über die gesamte Ausbildungsdauer bei IHK Betrieben
  • zusätzlich: Praktikumsvertrag bei HWK Betrieben

Unsere Erfahrungen mit BDUAL:

  • Sehr enge inhaltliche Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl der Hochschule W-T
  • Studierende müssen sich um Heimunterbringung selbst kümmern!
  • momentan (2015-2017) müssen zwei Jahrgänge zusammengelegt werden, damit die Klassenstärke von 16+ erreicht wird
  • Sehr dichtes Programm für die Studenten
  • sehr gute Erfolge im Abschluss

Unterricht:

  • Unser Vorschlag einer Stundentafel pro Woche wurde so genehmigt:

         35 Std Fachunterricht Brauer FUB (Fachunterricht Brauer)

         davon 6 FUBP (Fachunterricht Brauer Praxis; ab 20 Studenten geteilt), 2 FUBDV, 6 FUBR (Rechnen)

         3 Std Sozialkunde (Prüfungsfach)

  • Stoffverteilungsplan enthält nahezu den kompletten Lehrplan der regulären Klassen Lernfeld 1 - 14
  • Die Studierenden bekommen ausgedruckte Merktext-Skripten in Theorie und Praxis.
  • In 7 Wochen wird der Stoff von 2 Jgstf. vermittelt; Jede Woche Schulaufgabe über den Stoff der Woche

        Es folgen noch 3 Wochen (3.Jgstf.) im 5. Semester, die dann gemeinsam mit den Winterprüfungsklassen beschult werden.