wichtige Mitteilung

Aufgrund personeller Engpässe ist das Sekretariat nur von 07:00 - 15:00 Uhr geöffnet und nur von 07:00 - 15:00 Uhr telefonisch erreichbar. Wir bitten Sie deshalb, vorrangig folgende E-mail Adresse zu nutzen: sekretariat@bsgastro.musin.de

 

Erasmus+ Mobilität

Internationale Berufserfahrung, vor allem in der Hotellerie und Gastronomie ist immer häufiger Teil des beruflichen Anforderungsprofils. Auslandsaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, internationale Berufskompetenzen zu erwerben. Teilnehmer*innen am Programm Erasmus+ erhalten die Chance, internationale Erfahrungen im Rahmen unseres Mobilitätsprojekts zu sammeln.  

Was ist Erasmus+?

Erasmus+ ist das EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport in Europa. 

Weitere Informationen zu Erasmus+ finden Sie unter folgenden Links:

https://www.erasmusplus.de/ 

https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/about_de 

https://www.na-bibb.de/

Was erwartet mich im Erasmus+ Programm an der Berufsschule? 

Die Weiterbildungsmaßnahme beginnt jeweils Mitte September. Sie reisen für die Dauer von fünf Monaten in ein europäisches Partnerland. Zunächst sind Sie vier Wochen an einer unserer Partnerschulen. In dieser Zeit lernen Sie unter anderem das Land kennen, erhalten Sprachunterricht und werden in die kulinarischen und berufsspezifischen Besonderheiten Ihres Gastlandes eingewiesen. Nach dieser Vorbereitung arbeiten Sie vier Monate in einem Hotel oder Restaurant des jeweiligen Landes. Nach Ihrem Auslandsaufenthalt erhalten Sie den Europass Mobilität als Nachweis für den Lernaufenthalt im europäischen Ausland. 

Wer kann am Erasmus+ Programm teilnehmen? 

  •  Sie sind bereit, Mitte September bis Ende Februar des Folgejahres in einem europäischen Land am Erasmus+ Programm teilzunehmen. 
  • Sie haben die Abschlussprüfung in den Berufen Hotelfachmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau, Koch/Köchin, Hotelkaufmann/-frau, Fachmann/-frau für Systemgastronomie oder Fachkraft für das Gastgewerbe erfolgreich absolviert. 
  • Sie bewerben sich schriftlich für die Teilnahme am Programm (siehe entsprechende verbindliche Informationsveranstaltungen) 
 Unser Partnernetzwerk

Partnerländer

Partnerschulen

Island

 Ninukot Work Study Travel, Reykjavik

Finnland

 Helsinki Culinary School Perho; Helsinki Vocational College Stadin ammattiopisto

Norwegen

 Lillehammer Videregaende Skole

Lettland

 Rigas Technical School of Tourism and Creative Industry

Ungarn

 VIK Secondary & Vocational School of Catering, Tourism & Commerce, Budapest

Schweden

 Ester Mosessons Gymnasium Lindholmen, Göteborg

England

 City College Plymouth

Belgien

 PIVA, Antwerpen

Niederlande

 ROC van Amsterdam

Frankreich

 Lycée d´Hôtellerie et de Tourisme de Saint-Quentin-en- Yvelynes, Guyancourt

Italien

 IPSAR „Luigi Carnacina“, Bardolino

Spanien

 FU International Academy, Teneriffa

Türkei

 Vocational High School of Catering, Istanbul und Tekirdag

Nordirland

 South West College Omagh

Schottland

 Light on the Path, Glasgow

Slowenien

 Srednja sola za gostinstvo in turizem, Celje

Ansprechpartner: 

Erhard Hans 

Telefon: +49 (0)89- 233-31600 

Telefax: +49 (0)89- 233-31604 

E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. 

Erasmusbüro: Raum A 0.06 

 

Impressionen aus früheren Erasmus+ Projekten

Erasmus20201
Erasmus202010
Erasmus202011
Erasmus202012
Erasmus202013
Erasmus202014
Erasmus202015
Erasmus202016
Erasmus202017
Erasmus202018
Erasmus202019
Erasmus20202
Erasmus202020
Erasmus20203
Erasmus20204
Erasmus20205
Erasmus20206
Erasmus20207
Erasmus20208
Erasmus20209

Erasmus+ Prüfung 2020